Tower of London

Tower London

St Katherin Docs

87 Tower Bridge Rd, London SE1 4TW, UK

Mehr als 2,5 Millionen Besucher strömen jährlich in den Tower of London, der im Laufe der Geschichte unzählige Funktion innehatte und bereits im 16. Jahrhundert ein beliebtes Ziel für Touristen war. Bestaunen Sie die Ausstellung zur Geschichte des altehrwürdigen Gebäudes, das ab 1420 auch als Zoo Verwendung fand. Ein Highlight der Tour ist die Besichtigung der Kronjuwelen, die sicher hinter Glaskästen verschlossen sind und von Wachkräften rund um die Uhr geschützt werden.

Von einer Königs-Residenz zur Münzprägestätte

Wilhelm der Eroberer lies den Tower of London im 11. Jahrhundert erbauen, um sich vor möglichen Angriffen der Wikinger zu schützen. Die Festungsanlage besteht aus einem äußeren Ring, einem inneren Ring und dem Hauptturm inmitten der Anlage, dem White Tower. Weitere Türme und Gebäude sind angeschlossen. Der Tower of London erfüllte neben der Aufgabe als Königs-Residenz auch die Funktion eines Gefängnisses. Unter anderem wurden hier mehrere englische, schottische und ein französischer König in den Mauern des Towers eingesperrt. Auch Hinrichtungen von Adeligen oder untreuen Ehefrauen fanden statt. Zwischen 1279 bis 1835 beherbergte der Tower of London die Münzprägestätte Royal Mint, welche eine Monopolstellung in der Münzherstellung einnahm. Im Hof der Festungsanlage werden bis heute 6 Kolkraben gehalten, die ein Rabenmeister versorgt und pflegt. Sie stehen symbolisch für den düsteren geschichtlichen Hintergrund des Towers und werden oft in Romanen über die Anlage erwähnt.

Interesante Orte in der Nähe

Nach der Besichtigung der Kronjuwelen und des historischen Gebäudes lohnt sich ein Blick auf die modernen Schätze, die in London versteckt sind. Die St. Katherin Docs befinden sich direkt gegenüber von der Festungsanlage. Hier sehen Sie die teuersten Yachten Londons während Sie in den Cafés eine Pause einlegen. Freitags öffnet zudem ein internationaler Food-Market seine Tore auf den Docs. Hungrige sollten in den Bus Richtung Süden entlang der Tower Bridge Road steigen. An der Haltestelle Caledonian Market befindet sich der älteste Pie & Mash Shop Londons. Bereits 1902 eröffnet waren zu Hochzeiten mehr als 14 Restaurants im Besitz der Familie Manz. Das traditionelle Essen ist ein Must-have für alle London-Reisende.